Freitod - Weblog zum Selbstmord
[mit unsäglich origineller GIF-Animation]
 


Kevin Hines - "I jumped off the Golden Gate Bridge"

- ein Leben nach dem Suizidversuch, zusammengefasst von Sebastian Fellner für standard.at:

"Um die 10.000 Mal habe er seine Geschichte bereits präsentiert, sagt der 36-Jährige im Interview mit dem STANDARD, im Schnitt hält er an 300 Tagen im Jahr Vorträge. 17 Jahre, nachdem er seinen Suizidversuch überlebte, ist das Thema also Hines' Job geworden. Gemeinsam mit seiner Frau Margaret betreibt er eine Produktionsfirma. Sie koordiniert seine Vortragstermine auf der ganzen Welt, er produziert Dokumentationen zu Suizidprävention und seelischer Gesundheit...",

hier in einem Ausschnitt aus seinem Programm:

Mit einigen Parallelen zu Viktor Staudt.


[Verlinken]  (no comments)   [Kommentieren]  


Viktor Staudt

... war gestern wieder in SWR2 zu hören
(SWR2 tandem; Wiederholung aus 2015)
.

Sein Buch war schon einmal Gegenstand eines ebenso langen wie kritischen Eintrags hier, mit einer Diskussion, die Herr Staudt selbst mit belebte. Beim Wiederlesen erscheint er mir zudem auch vor dem Radio-Interview noch außerordentlich aktuell.

Ungeachtet dessen berühren die Schilderungen des emotionalen Ausgeliefertseins im Rahmen von Panikattacken und ihrer Folgen zweifellos...
(hier das Manuskript der Sendung zum Nachlesen).


[Verlinken]  (no comments)   [Kommentieren]  


Ren Hang

"Hast Du Angst vor nackten Körpern? Dann lach doch. -

Ein feinfühliger Kommentator der Gegenwart hat sich selbstgewählt aus ihr und der Welt verabschiedet. Ren Hang, einer der wichtigsten chinesischen Fotokünstler, ist tot. Er wurde 29 Jahre alt. "

Ein Nachruf von Lisa Schmidt-Herzog für welt.de.


[Verlinken]  (no comments)   [Kommentieren]  


"Das Ende der Geduld" - Kirsten Heisig

Ein Film, angelehnt an das Schicksal von Kirsten Heisig, mit Martina Gedeck als Jugendrichterin Kleist:

"Gleich zu Beginn eine Szene, die Charakter und Antrieb der Richterin plausibel machen soll. Kleist liest einer jungen Punkerin mit mütterlicher Strenge die Leviten, das Mädchen bedankt sich mit einem selbst geschriebenen Gedicht - und stürzt sich aus dem Fenster..."

Viele Dramen in einem Leben - über eine Frau, die bisweilen gerne auf "Berliner Jugendrichterin" reduziert wurde (Der Tagesspiegel, Berlin), ein Interview darüber mit Martina Gedeck und mehr.



Udo Reiter

Konsequent bis zum Schluss (BILDer).

Mehr ....


[Verlinken]  (no comments)   [Kommentieren]  


Gary Speed

ein Nachruf über die Walisische Fußballikone und Nationaltrainer.


[Verlinken]  (no comments)   [Kommentieren]  


Babak Rafati, Schiedsrichter

"Spielabsage wegen Selbstmordversuchs / 2."

Erinnerungen an Robert Enke werden wach.


[Verlinken]  (no comments)   [Kommentieren]  


Werner Brandenbusch

"Er machte Schlagzeilen, als er den Discounter „McZahn“ gründete, Zahnersatz zum Null-Tarif anbot. Vor zwei Jahren dann die Insolvenz – und der Abstieg des Werner Brandenbusch (59). Jetzt hat sich der schwer kranke Millionär in seiner Villa in Krefeld-Hüls mit einer Pistole erschossen.[...]

Witwe Eva Brandenbusch (53) zu BILD: „Mein Mann litt an der unheilbaren Nervenkrankheit Parkinson. Dazu kam der Druck durch die staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen nach der Insolvenz gegen ihn...“".


[Verlinken]  (no comments)   [Kommentieren]  


Humbert Balsan,

französischer Filmproduzent, Vizepräsident des Verwaltungsrats der französischen Cinemathek und Vizepräsident der Europäischen Filmpreises, setzte am 10.02.2005 seinem Leben ein Ende.

Verewigt durch seine Schülerin Mia Hansen-Løves im aktuellen Film "Der Vater meiner Kinder".


[Verlinken]  (no comments)   [Kommentieren]  


Daul Kim

klagte über Einsamkeit - 20 Jahre jung, Topmodel.


[Verlinken]  (no comments)   [Kommentieren]  


"Der Tod des Stuttgarter Regionaldirektors Bernd Steinacher hat Trauer und Betroffenheit ausgelöst. Der 51-Jährige hatte sich am Donnerstag auf dem Bahnhof Untertürkheim offenbar vor einen Zug geworfen. ... Er soll an Depressionen gelitten haben."



"Selbstmord gegen Hartz IV"

Link.


[Verlinken]  (no comments)   [Kommentieren]  

 

Geklaut beim Salbader
Geklaut beim Salbader

Hinweis in eigener Sache
Das Weblog Freitod definiert schon mit seinem Namen das Thema, das es enthält: Aspekte des Suizids sollen in gesellschaftlicher, kultureller und wissenschaftlicher Hinsicht erörtert werden. Freitod ist ein kollaboratives Weblog, das allen registrierten Antville-Usern ermöglicht, sich zu beteiligen, indem sie entweder Einträge verfassen oder Kommentare zu den Einträgen schreiben können. Abgrenzend sei gesagt, dass nicht um Sinn und Daseinsberechtigung des Freitodes diskutiert werden soll und dass es sich auch nicht um ein Selbshilfeforum für Gefährdete oder betroffene Angehörigen handelt.

Suchen Sie Erste Hilfe,
ob selbst oder für eine Freundin oder einen Freund
dann sollte Sie dieser Link weiter führen

oder diese pragmatischen Hinweise: "Nur nicht heute."

Online seit 5625Tagen
Zuletzt aktualisiert: 07.10.2017, 17:47 Uhr
status
menu

recent
Zuletzt geändert
2 Dokumentationen 1. Tod auf
Rezept (bis 5.11.2017 verfüg- oder mit entsprechenden Programmen herunterladbar): Reportage...
by Dostoevskij (07.10.17 17:47)
In Bezug auf die Suizidrate?
;-) Dass Kanada das Kontrastprogramm zu den USA in...
by simons (06.10.17 10:35)
das akademische auge eines concigliere
hätte bei canada zu usa verblüfft sein müssen
by kleinzwolferl (04.10.17 18:08)
Schusswaffenverbreitung und Suizidrate Die aktuell
wieder auflebende Diskussion um Schusswaffen in den USA bringt manche...
by simons (04.10.17 16:36)
Themenabend "Selbstbestimmtes Sterben" heute im
Ersten - Spielfilm und Dokumentation. Beginnend mit dem Spielfilm "Die...
by simons (02.10.17 09:59)
Schön!
by simons (05.09.17 10:23)
wunderbar. therapie wirkt.
by liuea (03.09.17 11:43)
Mental Health - psychische Gesundheit
"England is in the midst of a unique national experiment,...
by simons (03.09.17 11:30)
Oktober 2017
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
September

RSS Feed

Made with Antville
powered by
Helma Object Publisher