Freitod - Weblog zum Selbstmord
[mit unsäglich origineller GIF-Animation]
 


Audrie Pott und die Audrie-Pott-Foundation

"Audrie Pott hatte keinen anderen Ausweg mehr für sich gesehen. Acht Tage nachdem das erst 15 Jahre alte Mädchen aus Saratoga in Kalifornien auf einer Party von mindestens drei Mitschülern vergewaltigt wurde und ihre Peiniger Fotos von der Tat auf Facebook gestellt hatten, beging die beliebte Teenagerin Selbstmord."

Michael Remke für welt.de.

Die Eltern gründeten eine Stiftung, die offensichtlich gegen sexuelle Belästigungen und Vergewaltigungen höchst aktiv ist - u.a. im Rahmen des Gesetzgebungsverfahrens mit "Audrie's Law" zum "Cyberbulling": eine Zusammenfassung, einschließlich des Verfahrensausgangs gegen die Täter, von Julia Prodis Sulek für die San José Mercury News.


[Verlinken]  (no comments)   [Kommentieren]  


Losing my Twin

Christa Parravani about Cara.


[Verlinken]  (no comments)   [Kommentieren]  


Die Nacht von Wildenhagen

ist die Titelgeschichte des gleichnamigen Buchs von Włodzimierz Nowak, einer Sammlung von Reportagen, die von 1997 bis 2006 erschienen sind und von zwölf deutsch-polnischen Schicksalen handeln.

Sie ist zugleich Grundlag des gleichnamigen Films:

"Im Januar 1945 erreicht die Rote Armee den kleinen Ort Wildenhagen bei Frankfurt an der Oder. Von jahrelanger infamer Nazipropaganda beeinflusst, begeht ein Viertel der Dorfbevölkerung Suizid. Mütter töten ihre Kinder. Der Film lässt Augenzeugen zu Wort kommen und macht deutlich, dass die Morde und Selbsttötungen in Wildenhagen keine Einzelfälle waren." - ein erschütterndes Bild.

Zusammengefasst bei Wikipedia.


[Verlinken]  (no comments)   [Kommentieren]  

 

Geklaut beim Salbader
Geklaut beim Salbader

Hinweis in eigener Sache
Das Weblog Freitod definiert schon mit seinem Namen das Thema, das es enthält: Aspekte des Suizids sollen in gesellschaftlicher, kultureller und wissenschaftlicher Hinsicht erörtert werden. Freitod ist ein kollaboratives Weblog, das allen registrierten Antville-Usern ermöglicht, sich zu beteiligen, indem sie entweder Einträge verfassen oder Kommentare zu den Einträgen schreiben können. Abgrenzend sei gesagt, dass nicht um Sinn und Daseinsberechtigung des Freitodes diskutiert werden soll und dass es sich auch nicht um ein Selbshilfeforum für Gefährdete oder betroffene Angehörigen handelt.

Suchen Sie Erste Hilfe,
ob selbst oder für eine Freundin oder einen Freund
dann sollte Sie dieser Link weiter führen

oder diese pragmatischen Hinweise: "Nur nicht heute."

Online seit 5625Tagen
Zuletzt aktualisiert: 07.10.2017, 17:47 Uhr
status
menu

recent
Zuletzt geändert
2 Dokumentationen 1. Tod auf
Rezept (bis 5.11.2017 verfüg- oder mit entsprechenden Programmen herunterladbar): Reportage...
by Dostoevskij (07.10.17 17:47)
In Bezug auf die Suizidrate?
;-) Dass Kanada das Kontrastprogramm zu den USA in...
by simons (06.10.17 10:35)
das akademische auge eines concigliere
hätte bei canada zu usa verblüfft sein müssen
by kleinzwolferl (04.10.17 18:08)
Schusswaffenverbreitung und Suizidrate Die aktuell
wieder auflebende Diskussion um Schusswaffen in den USA bringt manche...
by simons (04.10.17 16:36)
Themenabend "Selbstbestimmtes Sterben" heute im
Ersten - Spielfilm und Dokumentation. Beginnend mit dem Spielfilm "Die...
by simons (02.10.17 09:59)
Schön!
by simons (05.09.17 10:23)
wunderbar. therapie wirkt.
by liuea (03.09.17 11:43)
Mental Health - psychische Gesundheit
"England is in the midst of a unique national experiment,...
by simons (03.09.17 11:30)
Oktober 2017
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
September

RSS Feed

Made with Antville
powered by
Helma Object Publisher