Freitod - Weblog zum Selbstmord
[mit unsäglich origineller GIF-Animation]
 


Aus profanem Anlass

1720 kommt es in Paris und London zur ersten Finanzkrise der Neuzeit. Im Sommer des Jahres steigen die Aktienkurse der mit der Karibik handeltreibenden South Sea Company in schwindelerregende Höhen. Im August platzen die Spekulationen. Der Wert der Aktien fällt ins Bodenlose. Unzählige Privatinvestoren, Ladenbesitzer, Kaufleute, Grundbesitzer, Handwerker und Dienstboten hatten sich an den Spekulationen beteiligt und riesige Gewinne erwartet. Jetzt sind sie bankrott. Allein in London steigt die Zahl der Selbsttötungen von 27 Fällen 1720 auf 52 im darauffolgenden Jahr. In einer einzigen Januarwoche nehmen sich sechs Menschen in der englischen Hauptstadt das Leben. (Gerd Mischler: Von der Freiheit, sein Leben zu lassen, S. 84)


 

Geklaut beim Salbader
Geklaut beim Salbader

Hinweis in eigener Sache
Das Weblog Freitod definiert schon mit seinem Namen das Thema, das es enthält: Aspekte des Suizids sollen in gesellschaftlicher, kultureller und wissenschaftlicher Hinsicht erörtert werden. Freitod ist ein kollaboratives Weblog, das allen registrierten Antville-Usern ermöglicht, sich zu beteiligen, indem sie entweder Einträge verfassen oder Kommentare zu den Einträgen schreiben können. Abgrenzend sei gesagt, dass nicht um Sinn und Daseinsberechtigung des Freitodes diskutiert werden soll und dass es sich auch nicht um ein Selbshilfeforum für Gefährdete oder betroffene Angehörigen handelt.

Suchen Sie Erste Hilfe,
ob selbst oder für eine Freundin oder einen Freund
dann probieren Sie diesen Link oder diesen Link (Österreich) aus

oder diesen pragmatischen Hinweis: "Nur nicht heute."

Online seit 6805Tagen
Zuletzt aktualisiert: 13.12.2020, 23:14 Uhr
status
menu

recent
Zuletzt geändert
Österreichs Verfassunsgerichtshof hebt das Verbot
der Beihilfe zum Suizid in der aktuellen Form auf Hier...
by simons (13.12.20 23:14)
Semikolon Semikolon - Eine kleine
Geschichte über Suizid.
by Dostoevskij (30.11.20 13:37)
"332 gesicherte Suizide" "Als die
Rote Armee im Mai 1945 in Güstrow in Mecklenburg einrückte,...
by chaosmonkey (14.07.20 21:04)
Vielleicht Kohlenmonoxidvergiftung? Soll angeblich
schmerzlos sein, zumindest was die Aussagen der Überlebenden betrifft.
by Wyvery (20.07.19 03:31)
Dann drückt er ab. Er
wartet, bis alle im Bett sind, dann geht er zur...
by alex63 (18.07.19 12:04)
"Leben und sterben lassen" ist
der recht informative, gleichwohl kurz zusammenfassende Vorbericht von Wolfgang Janisch...
by simons (04.07.19 09:04)
Antidepressiva - erhöhtes Suizidrisiko "In
klinischen Studien begingen Antidepressiva-Patienten rund 2,5 Mal häufiger Suizide beziehungsweise...
by simons (26.06.19 09:15)
15-24 -> Anstieg um 51%
in 10 Jahren Besorgniserregende Zahlen zu Suiziden der "Generation Z"...
by simons (18.06.19 17:45)
Januar 2021
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Dezember

RSS Feed

Made with Antville
powered by
Helma Object Publisher