Freitod - Weblog zum Selbstmord
[mit unsäglich origineller GIF-Animation]
 


Reinhold Messner: "Wir lernen nur durch Scheitern"

Messner: "... Die Erkenntnis, dass das Bergsteigen im Grunde die Eroberung des Nutzlosen ist, hatte ich erst später...

sueddeutsche.de: ... als Sie Albert Camus` "Der Mythos des Sisyphos" gelesen haben.

Messner: Camus hat im Grunde die Vorlage für das moderne Bergsteigen gegeben. Ursprünglich sind die Leute ja auf die Berge gegangen, um die Gipfel aus wissenschaftlichen Gründen zu erreichen. Später, um die Gipfel zu erobern, um zu sagen: Ich war als erster da. Dann kam die nächste Phase: Ich bin hinaufgestiegen, um eine bestimmte Schwierigkeit zu überwinden. Nicht mehr der Gipfel war wichtig, sondern der Weg zum Gipfel. Und dann kam die Erkenntnis, dass das Ganze unnütz ist, reiner Selbstzweck..."

Ein Interview von Michael Ruhland für die Süddeutsche Zeitung, auf das ich zum Einen wegen der Querverbindung zu Camus Sisyphos,

zum Anderen wegen des philosophisch-pragmatischen Ansatzes Messners hinweisen möchte, wonach letztlich und häufig erst ein Scheitern Wege zu Erkenntnis und Erfolg eröffnet - vielleicht ein interessanter Ansatz auch und gerade für Menschen, deren suizidale Situation sich aus einem empfundenen oder auch realen Scheitern entwickelt haben sollte...


 

d'accord

das kann ich gut verstehen
camus ist der empath unter den existenzialisten
im gegensatz zum stalinisten sartre und nazi heidegger
der sysiphos ist mir schwer zu verdauen
obwohl ich ihn beherzige
wie übrigens alles von camus
er transzendiert das faschistoide stirb und werde
in eine überlebenspragmatik
die für sinn und humanität offen ist
in besonders suizidalen situationen
empfehle ich viktor frankel
unter beiseitestellung ethischer bedenken
wegen seiner letztankerqualität
dass man nur durch scheitern lernt ist messners macke
an der sein bruder gestorben ist
es gibt genauso auch ein positives lernen
allerdings nicht im tiroler heldenwahn
als verantwortlicher einer bergsteigergruppe
wäre er mir zu verantwortungslos
messners gurugelalle als einstieg
in camus existenzinterpretation
süddeutsche kick-schlaumeier

 [Verlinken] 

 

Geklaut beim Salbader
Geklaut beim Salbader

Hinweis in eigener Sache
Das Weblog Freitod definiert schon mit seinem Namen das Thema, das es enthält: Aspekte des Suizids sollen in gesellschaftlicher, kultureller und wissenschaftlicher Hinsicht erörtert werden. Freitod ist ein kollaboratives Weblog, das allen registrierten Antville-Usern ermöglicht, sich zu beteiligen, indem sie entweder Einträge verfassen oder Kommentare zu den Einträgen schreiben können. Abgrenzend sei gesagt, dass nicht um Sinn und Daseinsberechtigung des Freitodes diskutiert werden soll und dass es sich auch nicht um ein Selbshilfeforum für Gefährdete oder betroffene Angehörigen handelt.

Suchen Sie Erste Hilfe,
ob selbst oder für eine Freundin oder einen Freund
dann probieren Sie diesen Link oder diesen Link (Österreich) aus

oder diesen pragmatischen Hinweis: "Nur nicht heute."

Online seit 6729Tagen
Zuletzt aktualisiert: 14.07.2020, 21:04 Uhr
status
menu

recent
Zuletzt geändert
"332 gesicherte Suizide" "Als die
Rote Armee im Mai 1945 in Güstrow in Mecklenburg einrückte,...
by chaosmonkey (14.07.20 21:04)
Vielleicht Kohlenmonoxidvergiftung? Soll angeblich
schmerzlos sein, zumindest was die Aussagen der Überlebenden betrifft.
by Wyvery (20.07.19 03:31)
Dann drückt er ab. Er
wartet, bis alle im Bett sind, dann geht er zur...
by alex63 (18.07.19 12:04)
"Leben und sterben lassen" ist
der recht informative, gleichwohl kurz zusammenfassende Vorbericht von Wolfgang Janisch...
by simons (04.07.19 09:04)
Antidepressiva - erhöhtes Suizidrisiko "In
klinischen Studien begingen Antidepressiva-Patienten rund 2,5 Mal häufiger Suizide beziehungsweise...
by simons (26.06.19 09:15)
15-24 -> Anstieg um 51%
in 10 Jahren Besorgniserregende Zahlen zu Suiziden der "Generation Z"...
by simons (18.06.19 17:45)
Noa Pothoven Letzteres stimmt wohl...
(Kim Son Hoang für derstandard.at). Es ist eine eigenartige Welt,...
by simons (06.06.19 18:07)
Mit 17 Der Tod einer
17-jährigen Niederländerin verschlägt mir immer noch die Sprache. Sie war...
by Dostoevskij (06.06.19 09:12)
November 2020
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30
Juli

RSS Feed

Made with Antville
powered by
Helma Object Publisher