Freitod - Weblog zum Selbstmord
[mit unsäglich origineller GIF-Animation]
 


Mechthild Bach

"Hintergrund des Suizids sei wahrscheinlich der seit Jahren andauernde Prozess gegen die Ärztin wegen Totschlags in 13 Fällen, so die Staatsanwaltschaft. [...] "Frau Bach hatte große Hoffnungen, in dem neuen Prozess ihre Unschuld beweisen zu können", so Waldraff [Anm.d.R.: ihr Verteidiger]. Doch das Verfahren zog sich jahrelang hin, vor allem durch einen bis zum Schluss nicht ganz entschiedenen Streit der Gutachter.

Christian Beneker für die Ärztezeitung vom 25.01.2011.

Eine übersichtliche Zusammenfassung der Prozessentwicklung bietet etwa hier die FAZ.

Lesenswert sind weitgehend auch die Kommentare zu diesem Erstbericht.


 

was soll das anders sein als mord?

"In zwei Fällen sei sogar eine Verurteilung wegen Mordes denkbar, sagte der Richter, da die Angeklagte die Patienten, die bei Bewusstsein gewesen seien, nicht informiert habe"

der zitterwolf quält sich unter einem schlangenbiß in den schwanz leidend in der holzklasse der krankenabteilunk auf dem flur im keller stöhnt auf das erbärmlichste und dann kommt diese tusse

und gibt ihm den rest

diese übermotivierten sind sonne spezies für sich. da liecht das zitterwolf schwer verletzt da kommt die tusse für übergesunde speisen ohne fleisch und hat mich gleich ins herz geschlossen als armes wolferl.

anfanks wars ja noch lustich bemuttert zu werden besonders wennste so alleine am rumliegen bist.

dann plötzlich öffnete sie das fenster eines abends - war sommer und sachte sie hätte mit einer heilerin gesprochen und die würde in 2 stunden tätich unten in der stadt und tatsächlich

am nächsten morgen kam se rein und fragte ob es geholfen hätte und wunderte sich dasses am fell alles abgeprallt war.

ich könnte aus meinen erfahrungen hier noch was zur sache äußern abba es würd euch nich innen kram passen

 [Verlinken] 

 

Geklaut beim Salbader
Geklaut beim Salbader

Hinweis in eigener Sache
Das Weblog Freitod definiert schon mit seinem Namen das Thema, das es enthält: Aspekte des Suizids sollen in gesellschaftlicher, kultureller und wissenschaftlicher Hinsicht erörtert werden. Freitod ist ein kollaboratives Weblog, das allen registrierten Antville-Usern ermöglicht, sich zu beteiligen, indem sie entweder Einträge verfassen oder Kommentare zu den Einträgen schreiben können. Abgrenzend sei gesagt, dass nicht um Sinn und Daseinsberechtigung des Freitodes diskutiert werden soll und dass es sich auch nicht um ein Selbshilfeforum für Gefährdete oder betroffene Angehörigen handelt.

Suchen Sie Erste Hilfe,
ob selbst oder für eine Freundin oder einen Freund
dann probieren Sie diesen Link oder diesen Link (Österreich) aus

oder diesen pragmatischen Hinweis: "Nur nicht heute."

Online seit 6235Tagen
Zuletzt aktualisiert: 18.06.2019, 17:45 Uhr
status
menu

recent
Zuletzt geändert
15-24 -> Anstieg um 51%
in 10 Jahren Besorgniserregende Zahlen zu Suiziden der "Generation Z"...
by simons (18.06.19 17:45)
Noa Pothoven Letzteres stimmt wohl...
(Kim Son Hoang für derstandard.at). Es ist eine eigenartige Welt,...
by simons (06.06.19 18:07)
Mit 17 Der Tod einer
17-jährigen Niederländerin verschlägt mir immer noch die Sprache. Sie war...
by Dostoevskij (06.06.19 09:12)
Online-Foren und Beihilfe zum Suizid?
Hart an der Grenze, aber auf welcher Seite? - aufgebrochen...
by simons (02.06.19 10:47)
Über Depressionen sprechen -
zum Beispiel: Prince William und Danny Rose: "A Royal Team Talk-Tackling...
by simons (29.05.19 08:31)
Politik und ihre Folgen "
"Die Situation auf der Insel Manus ist außer Kontrolle", warnte...
by simons (23.05.19 09:07)
Hilfe bei Suizidgedanken in Österreich
Aus aktuellem Anlass aus den Referrern: SUPRA - Suizidprävention Austria...
by simons (22.05.19 11:27)
Tod, Liebe und Wellen ist
eine Erzählung von Yasushi Inoue überschrieben, die sich um einen...
by simons (13.05.19 10:15)
Juni 2019
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Mai

RSS Feed

Made with Antville
powered by
Helma Object Publisher