Freitod - Weblog zum Selbstmord
[mit unsäglich origineller GIF-Animation]
 


"Finsternis"

ist das Gedicht überschrieben, mit dem Kerstin Heisig in ihrem Buch "Das Ende der Geduld" den abgestürzten Punker "John" zitiert.

Im gleichnamigen Film auf das Buch wird dieses Gedicht einem Mädchen zugeschrieben, das sich im fiktiven Drehbuch im Anschluss an eine Verhandlung aus dem Fenster stürzt (dazu: "Im Gespräch mit Christian Wagner und Stefan Dähnert", Regisseur und Drehbuchautor):

"Finsternis

Wie der Herbst sich leise in die Bäume schleicht,
so niedergedrückt, so starr,
so merke auch ich die Müdigkeit, die mich erreicht,
das Leben in weiter Ferne, so endlos, so rar.

Oh wie finster der Sturm das Firmament bezieht,
garstig mit Blitz und Donner vor sich her grollt,
so ward mein Leben von Verachtung und Hass besiegt,
so rastlos, so unruhig, wie nie gewollt.

Wie die Bätter hilflos im Sturm nach Leben schreien,
so ausgelaugt, so schwer,
so versprach ich meinem Leben Mut zu verleihen,
so abgewürgt, tot und leer.

Wie der alte Baum die hellen Tage vermisst,
morsch und kahl sich nicht bewegt,
wie er sich an schöne Tage erinnert und sie sogleich vergisst,
so ermattete auch ich und kämpfe um den letzten Funken, der in mir lebt."


 

Geklaut beim Salbader
Geklaut beim Salbader

Hinweis in eigener Sache
Das Weblog Freitod definiert schon mit seinem Namen das Thema, das es enthält: Aspekte des Suizids sollen in gesellschaftlicher, kultureller und wissenschaftlicher Hinsicht erörtert werden. Freitod ist ein kollaboratives Weblog, das allen registrierten Antville-Usern ermöglicht, sich zu beteiligen, indem sie entweder Einträge verfassen oder Kommentare zu den Einträgen schreiben können. Abgrenzend sei gesagt, dass nicht um Sinn und Daseinsberechtigung des Freitodes diskutiert werden soll und dass es sich auch nicht um ein Selbshilfeforum für Gefährdete oder betroffene Angehörigen handelt.

Suchen Sie Erste Hilfe,
ob selbst oder für eine Freundin oder einen Freund
dann sollte Sie dieser Link weiter führen

oder diese pragmatischen Hinweise: "Nur nicht heute."

Online seit 5990Tagen
Zuletzt aktualisiert: 10.09.2018, 10:24 Uhr
status
menu

recent
Zuletzt geändert
"Nicht mehr können." Eine Reportage
von Karin Pollack für derstandard.at: "Philipps Leben dauerte nur 23...
by simons (10.09.18 10:24)
... und den späteren Suizid
nicht mehr einbezieht. Aber in der Tat: Eindrucksvoll, wie...
by simons (10.09.18 09:59)
Der Warnhinweis auf Arte
ist übrigens gerechtfertigt, auch wenn der Film Voyeurismus vermeidet.
by kid37 (07.09.18 11:47)
Sieben Stunden... die Leidensgeschichte von
Susanne Preusker, heute Abend auf arte: hier zusammengefasst von Olivera...
by simons (07.09.18 10:07)
Suizid und Sucht "When We
Talk About Suicide, We Need to Talk About Addiction" -...
by simons (09.07.18 17:23)
Taxifahrer in New York ...
die neue Fahrdienstkonkurrenz lässt die Fahrzahlen und Einnahmen schrumpfen und...
by simons (23.06.18 18:09)
Sehenswert und noch bis 12.06.2019
in der Mediathek des WDR! Nur ein Aspekt fehlt...
by simons (14.06.18 11:44)
Wie Angehörige den Suizid überleben
Was bin ich ohne dich?: "Alle 53 Minuten nimmt sich...
by Dostoevskij (06.06.18 21:07)
Oktober 2018
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031
September

RSS Feed

Made with Antville
powered by
Helma Object Publisher