Freitod - Weblog zum Selbstmord
[mit unsäglich origineller GIF-Animation]
 


German Wings A320-Absturz

Suizid des Copiloten? - Spekulationen (2) - offensichtlich inzwischen erhärtet.



Familientragödie X: Bradley William Stone

"Stone und seine Ex-Frau lieferten sich nach Polizeiangaben seit der Scheidung 2009 einen erbitterten Streit um das Sorgerecht für ihre fünf und acht Jahre alten Töchter. In der Nacht zum Montag soll der Ex-Soldat die 33-Jährige dann vor den Augen der Kinder erschossen haben. "

mia/AP/dpa/Reuters für Spiegel-online.de und zuvor beispielhaft zweifelhaft "detailliert" die Daily Mail.


[Verlinken]  (no comments)   [Kommentieren]  


Familiale Tötungsdelikte mit anschließendem Suizid in europäischen Ländern / The European Homicide-Suicide Study (EHSS)

"Tötungsdelikte mit anschließendem Suizid des Täters (Homizid-Suizid, HS) werden als komplexe Gewaltereignisse in offiziellen Statistiken nicht gesondert erfasst, weshalb in Deutschland und den meisten anderen Ländern nicht einmal die Anzahl der Fälle bekannt ist.

Neuere Studien in einigen Ländern lassen für Deutschland jährlich zwischen 40 und 120 Fälle mit teilweise multiplen Opfern, überwiegend Frauen und Kinder, erwarten. Familiäre HS sind für 19% aller kindlichen Opfer von Tötungsdelikten im Alter zwischen 1 und 15 Jahren in England und Wales verantwortlich.

Im Gegensatz zu sowohl Homizid als auch Suizid sind kombinierte HS bislang selten systematisch und auf breiter empirischer Basis untersucht worden. Eine einflussreiche Forschungstradition sieht Homizid und Suizid als antagonistische Ausdrucksformen menschlicher Gewalt an. Inwieweit sich das Phänomen der HS in diese gegenläufigen Erklärungsansätze einordnen lässt, ist weitgehend offen.

In bisherigen Studien deutet sich an, dass Täter von HS tendenziell weniger Risikomarker, eine geringere kriminelle Vorbelastung und einen höheren Sozialstatus aufweisen als Täter sonstiger Tötungsdelikte, was viele HS-Fälle als überraschend und unvoraussehbar erscheinen lässt.

Bestehende Typologien heben zwei zentrale Motivlagen hervor:

1) Eifersucht und Besitzansprüche des männlichen Täters gegenüber seiner (Ex-)Partnerin;

2) ein pseudo-altruistischer Wunsch, seine Kinder (im Falle der Mutter) oder seine Familie (im Falle des Vaters) bei einem Suizid ‚mitzunehmen’; dabei spielen depressiv-suizidale Persönlichkeitsstörungen oder wirtschaftliche Probleme eine wichtige Rolle.

Im ersten Fall handelt es sich eher um ein Tötungsdelikt mit anschließendem Suizid, im zweiten Fall eher um einen erweiterten Suizid."

Forschungsprojekt des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Strafrecht, Freiburg, unter der Leitung von Priv.-Doz. Dr. Dietrich Oberwittler - leider sind die Ergebnisse bislang noch nicht veröffentlicht.



Beziehungsdrama in Plattling

"In den frühen Morgenstunden des Samstag (23.08.2014) ließ sich eine 74-Jährige von einem Regionalzug überrollen. Bei den Ermittlungen zur Identität der Frau, findet die Polizei deren Lebensgefährten schwer verletzt im gemeinsam bewohnten Mehrfamilienhaus auf."


[Verlinken]  (no comments)   [Kommentieren]  


Sprengung

"Vor den Augen von Polizisten hat sich ein Familienvater in seinem Auto in die Luft gesprengt und getötet. Sieben Menschen wurden bei der Explosion am Sonntag im hessischen Homberg (Ohm) nahe Marburg leicht verletzt, darunter zwei Polizisten. „Von dem explodierten Auto ist nichts mehr da. Der Motorblock flog 30 Meter weit“, sagte Polizeisprecher Wolfgang Keller" - eine Selbsttötung, die nicht nur die Familie des Suizidenten außerordentlich belasten dürfte.

Zuhause ist übrigens - unabhängig hiervon - statistisch gesehen der gefährlichste Ort, Opfer eines Kapitalverbrechens zu werden (und das wohl nicht nur für Frauen und Kinder).


[Verlinken]  (no comments)   [Kommentieren]  


"Wenn Eltern sich und ihre Kinder töten"

Thema bei Günther Jauch (Mediathek, rund 62 Minuten / NDR-Website) - vielfach kommentiert und besprochen (1), (2) - die Sendung hatte danach durchaus Erkenntniswert.


[Verlinken]  (no comments)   [Kommentieren]  


Jan Peter Schmittmann

"Ex-ABN Banker Schmittmann Committed Suicide After Killing Family" (FA Mag).

Und auf Deutsch zusammengefasst von Sarah Maria Brech für welt.de:

"Er war ein Siegertyp, heißt es in den Nachrufen, einer mit Gewinnermentalität. Jan Peter Schmittmann gab selten auf. Selbst als er von der niederländischen Bank ABN Amro, für die er jahrzehntelang gearbeitet hatte, entlassen wurde, steckte er die Niederlage nicht ein, sondern erkämpfte sich vor Gericht eine hohe Abfindung...".


[Verlinken]  (no comments)   [Kommentieren]  


Menschen bei Maischberger

zum Thema: "Erweiterter Suizid" mit beachtenswerten Leserkommentaren.

Ungewöhnlich, da das Thema Suizid an sich von den Medien - vornehmlich wegen des Nachahmereffekts - weitgehend gemieden wird.


[Verlinken]  (no comments)   [Kommentieren]  


"Erweiterter Suizid?"

Anonym und abstrakt heute in der Stuttgarter Zeitung - dagegen konkret benannt von focus.de: Jürgen Brümmer, nachdem die BILD-Zeitung berichtete.


[Verlinken]  (no comments)   [Kommentieren]  

 

Geklaut beim Salbader
Geklaut beim Salbader

Hinweis in eigener Sache
Das Weblog Freitod definiert schon mit seinem Namen das Thema, das es enthält: Aspekte des Suizids sollen in gesellschaftlicher, kultureller und wissenschaftlicher Hinsicht erörtert werden. Freitod ist ein kollaboratives Weblog, das allen registrierten Antville-Usern ermöglicht, sich zu beteiligen, indem sie entweder Einträge verfassen oder Kommentare zu den Einträgen schreiben können. Abgrenzend sei gesagt, dass nicht um Sinn und Daseinsberechtigung des Freitodes diskutiert werden soll und dass es sich auch nicht um ein Selbshilfeforum für Gefährdete oder betroffene Angehörigen handelt.

Suchen Sie Erste Hilfe,
ob selbst oder für eine Freundin oder einen Freund
dann sollte Sie dieser Link weiter führen

oder diese pragmatischen Hinweise: "Nur nicht heute."

Online seit 5346Tagen
Zuletzt aktualisiert: 10.01.2017, 10:38 Uhr
status
menu

recent
Zuletzt geändert
"You saved my life ...
by not taking yours." Postsecret.com
by simons (10.01.17 10:38)
"Wenn du dich umbringen möchtest,
dann kannst du es auch erst morgen tun." (frei...
by simons (26.12.16 10:06)
David Hamilton Die Frankfurter Allgemeine
Sonntagszeitung berichtet in Ihrer Ausgabe vom 27.11.2016 auf Seite 22...
by simons (28.11.16 15:24)
'Du bist zeitlebens für das
verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.' Schade. Armer...
by liuea (28.11.16 07:54)
Suche per Kleinanzeige Die Geschichte
einer Journalistin, die "Dose" begleitet hat. http://www.tagesspiegel.de/berlin/suche-per-kleinanzeige-nur-eine-person-gegen-die-gottverdammte-einsamkeit/14754870.html
by chaosmonkey (27.11.16 17:10)
Jacques Mayol Im Rausch der
Tiefe überlebt, im Alter nicht mehr.
by simons (16.11.16 08:30)
"Unfreiwilliger Suizid" ist ein Begriff,
der stutzen lässt - je nach Standpunkt zur Frage der...
by simons (15.11.16 18:39)
Faust/Margarete - die Oper von
Charles Gounod "Erschöpft, traurig und einsam versucht der alte Faust...
by simons (11.11.16 11:06)
Januar 2017
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
Dezember

RSS Feed

Made with Antville
powered by
Helma Object Publisher